Am Anfang war die Wort

20 Brauereien stellen 25 Biere her – alle aus der gleichen Würze.    

20 Brauereien und Brauer präsentieren rund 25 exklusive Biere, die  nur für diesen Abend hergestellt wurden. Der Event findet bei der Lausanner Brauerei ‚La Nébuleuse‘ statt. „Wichtig ist, dass nicht nur gute und verrückte Ideen eingebraut werden, sondern dass Biere herauskommen, die auch richtig gut schmecken. Und das war, erstaunlicher Weise der Fall„, sagt Christian Jauslin von bierversuche.ch, einer der Initiatoren.

Würze – Wort – gemeinsam eingebraut

Alle teilnehmenden Brauer haben zusammen die Würze für das Basisbier gebraut und dann jeweils 60 Liter nach Hause geschleppt. „Auch gestandene Brauer haben sich darüber gefreut, wieder einmal das Home-Brewing-Equipement hervorzuholen“. Also herrscht Vorfreude und Neugier, in welche Richtungen die Porterwürze veredelt und welche fantastisch verrückten Ideen verwirklicht werden. Am 26. November 2016 kamen die Brauer in der Brauerei La Nébuleuse zusammen und stellten 1.600 Liter Würze her.

Kreativität ist Trumpf

Daraus entstand zum Beispiel ein Sauerbier mit Passionsfrucht und dem Southern Passion Hopfen von der Brauerei Cinq 4000 aus Zinal oder ein Porter mit Rum fusionierten Aji Panca und Chipotle Chili von Degenbier aus Olten. Für kreative Craft Brauer ist die Würze (Wort) erst ein Anfang. Hopfen und andere Biergewürze, Früchte, Salz, … der kreativität ist nur durch die Genießbarkeit eine Grenze gesetzt. Hinzu kommt die Entscheidung, welche Hefe die Gärung besorgen soll und auch die Frage ob noch kalt gehopft wird, usf.

Dabei kann auch etwas schief gehen

Super- spannend, was bei den ersten beiden Wortspielen gebraut wurde. Die meisten Biere wwaren gut bis exzellent – aber es kann auch etwas schief gehen. Das ist leider schon geschehen – zwei Brauereien müssen bereits ihre Teilnahme wegen misslungenem Bier absagen.

Keine „Gräben“

Bei Craft Bier gibt es keinen Rösti- oder Polentagraben. Bei Wortspiele #1 nahmen sechs Brauereien teil, bei #2 bereits 16. In Lausanne nehmen 20 Brauereien bzw. Brauer teil (vor den Absagen waren es 22). „Es freut uns besonders, dass auch dieses Mal Brauereien aus allen Landesteilen dabei sind“, sagt Jan de Ruijter, Brauer bei der BZW Bierzunft Wehntal und Organisator. Es kommen zum Beispiel die Bodenseebräu aus Egnach im Thurgau, Aabachbier aus Lenzburg, Hoppy People aus Sion im Wallis oder Broken City Brewing aus Lugano. Aber natürlich servieren auch viele Romands ihre Kreationen, darunter die weltberühmte Brasserie BFM aus dem Jura, die Lokalmatadoren Lance-Pierre und L’Improbable aus Lausanne sowie Virage aus Genf oder Manoir aus Neuchâtel.

11. Februar – Wortpiele #3

  • Am 11. Februar 2017
  • Von 14.00 bis 22.00 Uhr
  • Brauerei La Nébuleuse
  • Lausanne, an der Chemin du Closel 5 in 1020 Renens
  • Zelebriert mit den Veranstaltern die Biervielfalt
  • Alle Brauer sind vor Ort und schenken ihre Kreationen aus.
  • Facebook-Event
  • Bierversuche Blog

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen