15 Fragen zu den beerkeeper awards

12 Kategorien - Start nach Ostern
beerkeeper awards 2017

Was zum T… bedeutet „Acta Deos Numquam Mortalia Fallunt“?
Preise und Auszeichnungen für gute Biere gibt es viele, vielleicht sogar schon zu viele. Aber „im Bier“ ist auch das „Drumherum“ wichtig. Das beginnt beim Etikett, setzt sich beim Vertrieb und in der Gastronomie fort und geht bis zur Kommunikation über Gebrautes. Die beerkeeper awards honorieren erfolgreiche Anstrengungen aus dem Umfeld des Biers. Je Kategorie (zu Beginn werden es wahrscheinlch 12 sein) wird nur ein einziger goldener beerkeeper vergeben. Nach Ostern wird der Bewerb gestartet, hier ein Vorgeschmack … und natürlich ein „CALL FOR ENTRIES“.

15 Fragen zu den „beerkeeper awards“

1 Was sind die beerkeeper awards?

Preise für ausgezeichnete Arbeit aus dem Umfeld des Biers. Siehe EInleitung.

2 In welchen Kategorien werden beerkeeper awards vergeben?

Die Kategorien stehen noch nicht alle fest. Sicher ist jetzt schon, dass es beerkeeper awards in den folgenden Kategorien geben wird: Innovation, Hobbybrauer, Biergastronomie, Etikett, Bierkarte, Firmenübergreifende Kooperation und Online Shop.

3 Wer kann „Host“ bei den beerkeeper awards werden?

Jede physiche oder rechtliche Person, die im engeren oder weiteren Sinn geschäftlich mit Bier zu tun hat.

4 Welche Rechte und Pflichten fallen auf die Hosts der beerkeeper awards?

  • moralische Unterstützung des gesamten Bewerbs
  • mindestens 3 Nominierungen
  • Kommunizieren der Kategorie und der Nominees in den eigenen Kanälen (Online, Social Media, Newsletter, Hauszeitschrift, …)
  • Überreichung des goldenen beerkeeper „seiner“ Kategorie bei der Gala

5 Wer organisiert die beerkeeper awards?

Die beerkeeper awards werden von der wegro – Institut für Bierkultur gmbh organisiert

6 Wie wird gewählt?

Per online voting – auf www.beerkeeper.news- AB FREIGABE!

7 Wann wird gewählt?

Die Votings erfolgen gestaffelt. Die erste Kategorie wird im April 2017 – nach Ostern zur Wahl freigegeben. Die Votings werden bis kurz vor der Gala (Herbst 2017) durchgeführt.

8 Was bekommen die SiegerInnen?

Den Award „golden beerkeeper“ und eine Urkunde.

9 Wie funktioniert die Wahl?

Je Kategorie werden 6 Nominees bestimmt. Die Nominees werden in den Kanälen des jeweiligen Hosts und der wegro – Institut für Bierkultur gmbh, sowie von befreundeten Medien kommuniziert. Von Stichtag zu Stichtag können TeilnehmerInnen dann je Kategorie ihre/n Favorit/in per Mausklick bestimmen

10 Wer nominiert die Nominees?

Die Nominees werden vom jedweilen Host in Kooperation mit der wegro – Institut für Bierkultur gmbh bestimmt. Vorschläge sind immer willkommen.

11 Wie oft finden die beerkeeper awards statt?

Wir planen die Durchführung der beerkeeper awards einmal per anno.

12 Wie viele Kategorien gibt es?

2017 beginnen wir mit 12 Katgorien

13 Wann und wo werden die beerkeeper awards verliehen?

Wir planen eine Gala im Herbst 2017 in der Ottakringer Brauerei. Und eine Verleihung goldener beerkeeper in einzelnen Kategorien beim beertasting.club Salzburg im Oktober 2017.

14 Seit wann gibt es die beerkeeper awards?

Die Idee geistert schon seit der Markenfindung „beerkeeper“ in unseren Köpfen. Seit 2017 werden beerkeeper awards tatsächlich durchgeführt.

15 Was bedeutet der Claim „Acta Deos Numquam Mortalia Fallunt!“?

Der lateinische Spruch bedeutet „Die Taten Sterblicher täuschen die Götter nie.“ Das ist nicht ganz „bierenst“ gemeint. [Und, um Missverständnissen vorzubeugen: Mit „Götter“ sind nicht die Jurymitglieder und schon gar nicht die Veranstalter gemeint].

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen