beerkeeper awards – Food Pairing

beerkeeper Awards Kategorie Food Pairing

Bier und Speisen – die Nominees stehen fest.

beerkeeper Partner und Host der Kategorie „Food Pairing“ ist das Genuss Magazin. Von dort kamen die Nominierungen. Zur Wahl stehen sechs Events, bei denen die Kombination von Bier und Speisen die Hauptrolle spielen.

Gleich unter dem Abstimmungs-Kasten findet Ihr eine Vorstellung der Projekte. Bitte scrollen.

Die Abstimmung ist beendet. 

 

1 Bierg’schichtln

beerkeeper Alexandra Jarolim veranstaltet Abende, bei denen sie erst Biere auswählt und, von ihnen ausgehend, Speisen entwickelt. Die 4 bis 6-gängigen Menüs werden von fachkundigen Bierleuten moderiert. Es gibt natürlich G’schichtln zu den Bieren, zu den Speisen. Die Abende finden in Gastronomiebetrieben statt, derzeit im Wiener Rathauskeller.

2 Bierfracht Pairing Abende

Clemens Kainradl ist der erste österreichischer Staatsmeister der Biersommeliers. Er importiert feinste Brauwaren aus aller Welt nach Eisenstadt im Burgenland. Seine inzwischen legendären Bierfracht Pairing Abende hält er meist in Wien und Umgebung ab. Er moderiert sie selbst, bringt so den Gästen die Feinheiten der Kombinatorik anhand von praktischem Erleben nahe.

3 Biermenü im Charlie P’s

Brian Patton, gebürtiger Ire und Top-Gastronom in Wien, setzt in seinem Irish Pub mit Hauben-Restaurant schon lange auf Bier, sein Personal wurde in beerkeeper [Green Level] Trainings geschult. Die Speisekarte im Charlie P’s enthält seit einigen Semestern ein Biermenü, bei dem sowohl die Speisen, als auch die Biere „fix“ sind. Die perfekte Pairings findet er gemeinsam mit bierkundigen Fachleuten, jeweils im Rahmen eines Probe-Dinners.

4 Schiffners Bierkulinarien

Karl Schiffner, der erste Biersommelier-Weltmeister, ist ein früher Pionier der Biergastronomie. Schon 1992 erkannte er die Stärke von Bier als Speisenbegleiter. Seither setzt er in seinem Biergasthaus in Aigen-Schlägl (Mühlviertel, Oberösterreich) auf Biervielfalt. Anfangs belächelt, heute eine Institution: Seine Bierkulinarien sind legendär.

5 Verführung mit Bier und Schokolade

Thomas Friesenegger ist Konditor im oberösterreichischen Freistadt. Als Hausbesitzer innerhalb der Stadtmauer, gehört ihm auch ein Teil der Braucommune in Freistadt. Kein Wunder, dass er (Das Freistädter) Bier liebt. Er entwickelte schon vor Jahren die Freistädter Bierpraline. Sie ist Bestandteil seiner „Verführung mit Bier und Schokolade“. Ein Freistadt-Aufenthalt ohne Besuch in seinem Café Konditorei Hotel Hubertus ist undenkbar.

6 Zuser’s Biermenüs

Karl Zuser jun. ist mit seinem Biergasthaus am Riedberg im Innviertel schon in der Kategorie „Gastronomie“ nominiert. Seine Biermenüs verdienen es, separat genannt zu werden. Er bietet Sie als 3, 4 oder 5-Gang Menüs an. Besonderes Highlight ist der anschließende Weg mit ihm in seinen Bierkeller. Dort hortet er echte Bierschätze. Meist fällt es schwer, sich für (nur) einen Digestif zu entscheiden, also werden es meist ein paar …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen