beerkeeper awards – Biergastronomie

Vorbildliche Biergastronomie ist nominiert. Das Voting läuft…

beerkeeper Partner und Host der Kategorie „Biergastronomie“ ist Kolarik & Leeb, Versorger der Gastronomie mit Getränken – allem Voran mit Bier. Von dort kamen die Nominierungen.  Weiter unten folgen die Nominees (in alphabetischer Reihenfolge) und jeweils eine Begründung für die Nominierung.

Die Abstimmung ist beendet. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.

Es folgen die Nominees (in alphabetischer Reihenfolge)  und jeweils eine Begründung für die Nominierung.

Biergasthof Riedberg
Südtiroler Str. 11, 4910 Ried im Innkreis

Karl Zuser jun. hat mit seinem Biergasthof Riedberg ein Juwel unter den Gasthöfen mit bierigem Schwerpunkt geschaffen. Sein Bierkeller ist legendär. Beim Bierologen-Stammtisch treffen sich die oberösterreichischen Bierfreaks monatlich. Karl ist nicht nur ein Meister des Food-Pairings, er kocht auch mit Bier und mixt Biercocktails.

Fassldippler
Johann Strauss Gasse 42, 1040 Wien

Christian Müllner steht auf österreichische Braukunst. Neun sind vom Fass, zwei davon von wechselnden Kleinstbrauereien. Sehr besonders: Es gibt eine „OBACHT!“-Karte, auf der die Neuerscheinungen der Bierszene angeboten werden. Die Speisen: traditionell wienerisch und regional.

Friesacher Einkehr
Brunngasse 6, 5081 Anif

Allabendlich wird ein Holzfass aus einer Salzburger Brauerei angeschlagen. Die Zapfhähne sind spannend bestückt, der Bierkeller mit beachtlichen Spezialitäten gefüllt. Dazu gibt es Gegrilltes vom Lavastein.

Fürstenbräu Braugasthaus
Hauptstraße 31, 8280 Fürstenfeld

Mit der Neueröffnung des Fürstenbräu wollen Alise Oosterveld und Herbert Fasching einen bierigen Schwerpunkt setzen. Das Hausbier kommt aus der kleinen Brauerei, die mitten im Gastraum steht. Hans Seidl ist der Brauer, Helmut Eder unterstützt ihn. Er steht sonst an den Braukesseln seiner Hofbrauerei in Fürstenfeld. Craftbier aus der Flasche ergänzt das Sortiment.

5 Gastwirtschaft Heidenkummer
Breitenfelder Gasse 18, 1080 Wien

Beste Wiener Küche, stets prall gefüllter Gastraum – Reservieren macht immer Sinn. Vier verschiedene Biere vom Fass und eine kleine aber feine Auswahl an Craftbieren. Michael und Sybille Heidenkummer kennen ihre Gäste – die meisten kommen regelmäßig.

Huth da Max – Grill House
Schellinggasse 6, 1010 Wien

Im Huth da Max wird gegrillt. Im Josper-Holzkohlegrill. Schon seit fünf Jahren setzt Robert Huth auf Bierspezialitäten. Seine Bierkarte war eine der ersten in der Wiener Innenstadt.

Mountain Resort Feuerberg
Gelitzen Alpe, 9551 Bodensdorf

Auf 1900 Metern Seehöhe lässt sich Bier ganz entspannt am Pool, an der Bar und im Restaurant genießen. Seit acht Jahren ist die Bierkarte nicht mehr wegzudenken. Der größte Teil des Service-Teams besteht aus beerkeepern.

Raschhofer Brew & Cook Soulkitchen
Egger-Lienz-Straße 118, 6020 Innsbruck

Direkt am Wifi in Innsbruck glänzt die stylische Location mit ihren enormen Vielfalt vom Fass und aus der Flasche. Passt zu den Bieren: Burger, Pizza und „Kacheln“.

Zum Goldenen Löwen
Hauptstraße 6, 3672 Mariataferl

Andreas Frey bringt die Bierkultur zu den Pilgern. Große Biervielfalt, viele Verkostungen (meist für die Einheimischen). Zum Winter braut er ein Weihnachtsbier.  Ein Erlebnis, wenn er dann im Hof am Feuer Spieße erglühen lässt und seinen Gästen das Bier stachelt.

10 Zündwerk – Fine Steaks, Burger & Beer
Hauptstraße 1a, 2231 Straßhof

Eine der fünf Bierleitungen ist immer mit dem eigenen Bier belegt. Momentan gibt es Zündwerks vierten Streich, ein Hoppy Weizen, das in Collaboration mit Brew Age gebraut wurde. Auch der Rest der Bierkarte – die einem Bier-Booklet gleicht, kann sich sehen lassen. Das Team ist gut geschult: allesamt sind beerkeeper.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen