Del Fabro und Kolarik & Leeb

Franz del Fabro und Gerfried Kusatz
Franz del Fabro und Gerfried Kusatz

Was machen die beiden Getränke-Fach-Großhändler bloß? 18.05.2017: Die zum Ottakringer Familienkonzern gehörenden Getränkefachgroßhändler Del Fabro und Kolarik & Leeb verschmelzen mit einander. Franz del Fabro und Gerfried Kusatz führen gemeinsam die Geschäfte: „Wir bringen zusammen, was zusammengehört.“

Gebündelte Kompetenz

Unterschiedliche Kernkompetenzen werden durch die Fusion gebündelt. Kolarik & Leeb bringen die Schwerpunkte Bier, AF und Kaffee ein, Del Fabro Wein und Spirituosen. Daraus entsteht Österreichs größtes Sortiment.

Del Fabro und Kolarik & Leeb bauen in 1110 Wien Österreichs modernstes Logistik-Zentrum für den Getränkehandel. Dazu Franz del Fabro: „Das neue, gemeinsame Zuhause wird ein Fixstern für Gastronomen und Connaisseure. Neben dem Zentrallager für alle Bundesländer errichten wir Verkaufs- und Verkostungs-Flächen.“

Hintergrundinformationen

Die Beteiligungsverhältnisse in Zukunft:

  • Ottakringer Getränke AG: 61,8 Prozent
  • Kolarik & Kolarik GmbH (Familie Kolarik) 12,9 Prozent
  • Franz del Fabro: 25,3 Prozent.

Durch den Zusammenschluss entsteht ein Getränkegroßhändler mit einem Umsatzvolumen von rund 80 Millionen Euro und 250 Mitarbeitern.

Aber den Namen der neuen Firma – den kennen wir noch nicht.

Kolarik & Leeb
Modecenterstr. 4a, 1030 Wien
zum WEB

Del Fabro GmbH
Nordwestbahnstraße 10, 1200 Wienk
zum WEB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen