Heineken dominiert Beer Affairs

Neues ‚Format‘ – alte Verhältnisse.

Der Weltkonzern mit seinem heimischen Zweig, der Brauunion und die beiden größten Privatbrauereien Stiegl und Egger beherrschen nicht nur den österreichischen Markt sondern auch die Beer Affairs. Auflage zwei am 7.2. im Wiener Marriott. Es nehmen teil: Die Brauunion mit den Marken Schwechater, Zipfer, Wieselburger, Reininghaus, Affligem, Hofbräu Kaltenhausen und anderen. Die größte Brauerei des Südens, Villacher – sie gehört inzwischen auch zu 100 % zur Brauunion – Egger und Stiegl sind ebenfalls massiv vertreten. Hinzu kommen Beaver Brewing, Die Kuckucksbrauer Brew Age und Collabs, sowie Bevog, Die Weisse, Gablitzer Privatbrauerei, Kiesbye’s Waldbier, Loncium, Schleppe, Schremser, Zwettler, BeerLovers und der Spezialitäten-Importeur Bierfracht. Letztere haben auch Marken aus Europa und Übersee im Gepäck.

7.2.2017, von 18.00 bis 22.00 Uhr
Marriot Vienna Hotel, Parkring 12a, 1010 Wien
Eintritt an der Abendkassa EUR 20,-

Foto: Beer Affairs

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen