Hertrichs Weisser Hai

Flaschenfoto Weiszer Hai

Der Weisse Hai kommt aus der Hopferei Hertrich. Es ist das dritte Bier im noch kleinen Sortiment des Gipsy-Brewers Ralph Hertrich. Ein kaltgehopfter Weizenbock mit moderaten 6,8 % Alkohol. Die tierisch bierigen Geschwister des Hais heißen Schokobär (Stout) und Hopfentiger (IPA).

Kostnotiz von Ralph, dem Schöpfer von Weisser Hai:

Naturtrüb und orange-gelb leuchtend wie die untergehende Sonne auf dem Ozean liegt dieser Weizenbock im Glas. Im Geruch betören vor allem Noten von reifer Banane und leicht harzige Aromen die Nase. Am Gaumen umkreisen zuerst noch völlig ungefährlich saftige Noten von Banane und Physalis die Zunge. Doch die Harmonie trügt, denn der Weisse Hai schlägt beim Abgang mit einem beerigem Hopfenaroma zu, es erinnert an Blaubeeren und schwarze Johannisbeeren. Dabei bleibt die Alkoholstärke trügerisch im Hintergrund.

Fakten zu Weisser Hai

Alkohol: 6,8 Vol%
Stammwürze: 16,6°P
IBU: 35
Hopfen: Hallertauer Comet, Hallertauer Mittelfrüh

Hier geht’s zur Hopferei Hertrich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen