Woher kommt steirischer Hopfen?

Hopfen frisch geerntet
Bild: Der Biersepp

Wer an die Steiermark denkt, irrt sich. Slowenien hat sich die EU-Rechte für die Herkunftsbezeichnung „Steirischer Hopfen“ gesichert.

Weil der Hopfenanbau im slowenischen Gebiet um Celje eine lange Tradition hat und die Region Teil der ehemaligen Untersteiermark ist, wurde dem Antrag auf die geschützte Herkunstsbezeichnung stattgegeben. Steirischer Hopfen kommt folglich zukünftig aus Slowenien, auch wenn er in der Steiermark angebaut ist.

Die Hopfenbauern in der Steiermark ziehen trotz österreichischer Einsprüche den kürzeren. Sie dürfen ihren Hopfen nicht mehr als steirischen Hopfen bezeichnen. Einziger Kompromiss: „Hopfen aus der Steiermark“ ist weiter erlaubt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen