Wortspiele – eine Würze – viele Biere

eine Würze - viele verschiedene Biere

Was werden sechs Brauereien am 22. Juni präsentieren? Die glorreichen sechs aus dem Osten Österreichs haben gemeinsam eine Würze („Wort“) eingebraut. Die Gruppe setzt sich aus großen und kleinen Marktteilnehmern zusammen. Neben den Profis spielen auch Amateure mit. „Wort“ kommt in diesem Fall aus dem Englischen und bedeutet „Würze“. Die „Spiele“ beziehen sich auf die (höchst) unterschiedlichen Biere, die aus ein und derselben Würze entstehen werden. Wie verschieden das Gebräu sein wird, das kann man beim Verkostungs-Event der ersten österreichischen Wortspiele erleben.

Eine Würze – viele verschiedene Biere

22. Juni 2017 – ab 18 Uhr
Brauwerk Wien 
Ottakring
Eingang Nepomuk-Berger-Platz
Der Eintritt ist frei

Was wurde eingebraut?

Die Würze für ein Österreichisches Märzen wurde am 8. Mai in der Biermacherei Bugelmüller in Korneuburg eingebraut. Wir werden also Modifikationen einer Würze mit Lokalkolorit erleben. Für die erste Hopfengabe wurde Northern Brewer verwendet, die Würze wurde auf 20 IBU eingestellt.  Alles weitere lag in den Händen der Wortspieler. Sie konnten über weitere Zutaten, andere Hopfensorten oder Hefestämme entscheiden. Spannend werden die entstandenen Bierkreationen dabei nicht nur für die Besucher, denn auch die Brauer wissen nicht, was ihre Kollegen aus der Würze gemacht haben.

Wer sind die Wortspieler?

Die folgenden sechs Brauereien/Home-brewer sind mit von der Partie:

Woher kommen die Wortspiele?

Wortspiele ist eine Marke des Schweizer Bierblogs bierversuche.ch. Sie werden in Lizenz von beerkeeper nach Österreich gebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen